interessantes und uninteressantes.Ungeachtet des Weblognamens ist Paul-Hamburg weiblich und kommt nicht aus Hamburg.

Besucher online


  Startseite
    Anderer-Kram
    Ess-Kram
    Familien-Kram
    Freund-Kram
    Freunde-Kram
    Ich-Kram
    Nachdenk-Kram
    Sims-Kram
    Surf-Kram
    Text-Kram
    TV-Kram
    WG- Kram (R.I.P.)
    Wohnungs-Kram
  Über...
  Archiv
  everlasting evergreens
  read this!
  Gästebuch
  Abonnieren
 



  Links
    Sing mit mir
    Mal mit mir
   
   Buchticket
   wer kennt wen
   
   darbie
   die.tina
   jata
   prinzzess
   teddyhamster





http://myblog.de/paul-hamburg

Gratis bloggen bei
myblog.de





schwer, kompakt und h?gelig

Die neueste Errungenschaft: Brotbackautomat

Das wollte der Freund nat?rlich auch mal ausprobieren und ein so richtig ungesundes Wei?brot backen.

Hm...
Irgendwie hat er sich mit der Hefe vertan, denn was da rauskam war wirklich seeeehr ungesund... wenn man es auf den Kopf gehauen bekommt

Man k?nnte auch mehrere davon fabrizieren und ein Haus bauen.. oder einen Gedenkstein mei?eln... oder einfach mal essen

Und er war so stolz, dass er alleine gebacken hat
3.4.04 12:55


Werbung


So eine Gemeinheit...

Ostern ist vorbei und bescherte uns wiedermal Tonnen an S??kram.

Und nachdem wir gestern innerhalb von 20 Minuten die leckeren Sahnecreme Eier von Mutter vernichtet haben (Danke Mama ) wartet noch eine Auflaufform an diversen Schokoeiern auf uns.

Innerhalb der letzten 20 Minuten bin ich bestimmt 12567890 mal aufgestanden, hab mir eines genommen und mich der Illusion hingegeben, dass die 5 Schritte hin und zur?ck den Kalorienbomber schon abarbeiten.

Ich bewundere die Leute, die sich die ganze Wohnung mit Schokolade vollstopfen und diese in Ma?en zu sich nehmen

Ich kann das nicht
13.4.04 17:21


Baileys-Gugelhupf

Zutaten:

250 g Butter
250 g Zucker
4 Eier
375 g Mehl
1 Pkt Backpulver
Salz
0,2 Liter Baileys
20 g Puderzucker


F?r den Baileys Gugelhupf zun?chst weiche Butter mit Zucker schaumig r?hren.
Nach und nach die Eier zuf?gen und gut verr?hren.
Mehl, Backpulver und eine Prise Salz vermischen und e?l?ffelweise unter die Buttermischung r?hren. Baileys zum Schlu? unter den Teig r?hren.
Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl best?uben.
Den R?hrteig einf?llen. Ofen auf 180? vorheizen.
Den Baileys Gugelhupf auf der 2. Schiene von unten ca. 50-60 Minuten backen.
In der Form ca. 10 Minuten ausk?hlen lassen, dann auf ein Kuchenrost st?rzen.
Nach dem vollst?ndigen Erkalten mit Puderzucker best?uben.

15 Portionen - 337 Kcal pro Portion
** - 10 min Zub. - 90 min Ges.

Schmeckt gut

17.4.04 16:39


Langeweile ?

12.18 Uhr:
Kein Problem, kommt vorbei und erbarmt Euch den 4 Kisten B?gelw?sche

14.21 Uhr:

Das Problem hat sich erledigt


25.4.04 14:23


Frage des Tages..

Mein gegen?ber Nachbar hat einen Beutel aus dem Fenster h?ngen, warum ?



gut erkennen kann mans leider nicht

Ich dachte ja erst, das w?re ein improvisierter K?hlschrank, aber da steht den ganzen Tag die Sonne drauf. :h?:
26.4.04 09:54


na toll...

Gerade kl?rten mich meine dusseligen Mitbewohner dar?ber auf, dass unser WG-Drucker durchaus duplex drucken kann, wenn man ihm das sagt und kr?nten mich zur Papierverschwendungs-Mitbewohnerin-des-Monats

Hallo... ich bin P?dagogin.. woher soll ich das denn wissen
26.4.04 13:38


Musiktip

-Klick-
28.4.04 16:50


noch mehr Musik

Nun will der Lenz uns gr??en,
Von Mittag weht es lau,
Aus allen Wiesen sprie?en
Die Blu
.......

aus allen Wiesen sprie?en
die Blu....men rot und ......


rot und blau
rot und blau
rot und blau
rot und blau

Nun will der Lenz uns gr??en,
Von Mittag...... weht es lau,
Aus allen Wiesen sprie?en
Die Blu....men rot und.... blau.


Der Enkel der Vermieterin spielt Klavier

Ich hoffe, er lernt bald ein anderes Lied.
29.4.04 07:57


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung